von in BMW, Sportler / Racing mit 4871 Views

BMW HP2 Sport

BMW wird extrem, mit der neuen BMW HP2 Sport! Je zwei oben liegende Nockenwellen betätigen per Schlepphebel die vergrößerten Ventile. Zusammen mit strömungsoptimierten Ein- und Auslasskanälen, neuen Schmiedekolben und Pleueln werden nun 130 PS bei 8750 U/min erreicht, das maximale Drehmoment beträgt 115 Newtonmeter (bei 6000 U/min). Drehen darf der Boxer aber bis 9500 Touren. Öhlins Federelemente und anderes Zubehör (wie die GFK Verkleidung, verstellbare Fußrastenanlage, einstellbare Alu-Lenkerstummel, Magura-Radial-Handarmaturen und Armaturen) aus der oberen und teureren Schublade heben die HP2 von dem normalen Sportboxer ab.

High Performance für die Straße

Von Rennsporttechnik zeugt auch der Schaltautomat, sowie die schwerpunktgünstig (und auch sturzsicherer) Auspuffanlage unter dem Motor. Das Getriebe ist, im Gegensatz zur Standard R1200S, kürzer übersetzt. Betätigt der Fahrer den Schalthebel, nimmt die elektronische Motorsteuerung den Zündwinkel zurück und blendet die Einspritzung aus. Damit wird der Antriebsstrang für den Gangwechsel „lastarm“ – die Kupplung quasi überflüssig.

Fahrfertig wiegt die HP2 199 kg, das Trockengewicht beträgt 178 kg. Die Markteinführung ist laut BMW irgendwann im Jahr 2008, der Preis wird rund 18.000 Euro betragen.

BMW HP2 Sport BMW HP2 Sport BMW HP2 Sport BMW HP2 Sport

BMW HP2 Sport BMW HP2 Sport BMW HP2 Sport BMW HP2 Sport

BMW HP2 Sport BMW HP2 Sport BMW HP2 Sport BMW HP2 Sport

BMW HP2 Sport BMW HP2 Sport

Quelle: BMW Motorrad
Zur BMW Homepage: http://www.bmw-motorrad.de