Aprilia-RS4-125

von in 125er, Aprilia, Video mit 1669 Views

Aprilia RS4 125: offizieller Werbespot

Die 125er sind bei Aprilia seit jeher die Einstiegsdroge. Mit sportlicher, erwachsener Optik, begeistern die Motorräder und sind erst auf den zweiten Blick als 125er zu erkennen. Mit der neuen Aprilia RS4 125 wurde das Aussehen der RSV4R übertragen und gleichzeitig der Schritt zum Viertakter vollzogen.

Fahrwerksseitig trumpft auch die RS4 125 wieder auf: 41 mm USD-Gabel, 300 mm Bremsscheibe vorn mit Vierkolben-Radial-Bremszange und Aluminiumrahmen gibt es zum Preis von 4.195 Euro.

Aprilia RS4 125 mit topmodernen Viertakter

Beim Motor setzt Aprilia auf die zweite Generation des 125er Viertaktmotors, der bei den Leichtkrafträdern der Konzernschwester Derbi schon für Fahrspaß sorgte. Der topmoderne flüssigkeitsgekühlte Einzylinder arbeitet mit Vierventiltechnik, zwei obenliegenden Nockenwellen und Einspritzung samt Abgasreinigung per geregeltem Katalysator.

Für die Aprilia RS4 125 kommt ein neues Motormanagement und die neue Auspuffanlage hinzu, die trotz des kurzen Endschalldämpfers als „underslung“ Ausführung unter dem Motor durch einen stark verschlungenen Verlauf drehmomentfördernde Krümmerlängen bereit stellt. Ab 5.000 U/min-1 kommt Fahrspaß auf, der bei 11.500 U/min-1 sanft endet – der Motor lässt sich einfacher fahren als die spitzen Zweitakter. Für das sauber zu schaltende Sechsganggetriebe bietet Aprilia erstmals in der 125er Klasse einen Schaltautomaten als Zubehör an, mit dem unter Vollgas hochgeschaltet werden kann.

Der neue Werbespot zur Aprilia RS4 125:

Quelle & Bild: Aprilia