Aprilia-Dorsoduro-1200-2011

von in Aprilia, Naked Bike / Allrounder, Video mit 2910 Views

Aprilia Dorsoduro 1200: erstes offizielles Foto

Aprilia hat ein erstes offizielles Foto der neuen Dorsoduo 1200 veröffentlicht. Erst im direkten Vergleich mit der Dorsoduro 750 lassen sich Unterschiede erkennen.

Vor allem der zusätzliche Kühler direkt vor dem Motor macht deutlich, daß hier mehr Hubraum und Leistung angetreten sind. Leistung hat die 1200er ohne Frage, 130 PS bei 8.700 U/min-1 und 115 NM bei 7.200 U/min-1 leistet die „große Version“ der Dorsoduro Familie.

Amazon Shopping Tipps
Motorrad Katalog 2018
Motorrad Grand Prix Kalender 2018
Valentino Rossi Kalender 2018
WerbungAprilia Dorsoduro 1200: erstes offizielles FotoAprilia Dorsoduro 1200: erstes offizielles FotoAprilia Dorsoduro 1200: erstes offizielles Foto
Auf die trendigen Wave-Bremsscheiben der 750er muß die 1200er leider verzichten. Macht nichts, dafür drehen sich am Vorderrad 320 mm Bremsscheiben, die von Vierkolben-Bremssätteln in die Zange genommen werden. Die voll einstellbare 43 mm USD-Gabel liefert Sachs zu. Für Fahrsicherheit sorgen das ATC (Aprilia Traction Control – also eine Traktionskontrolle) sowie ABS.

Weitere Bilder, Details und der Preis werden folgen, spätestens auf der EICMA Messe.

Aprilia Dorsoduro 1200 ABS Modelljahr 2011:

Aprilia Dorsoduro 1200: erstes offizielles Foto

Und zum Vergleich die aktuelle 2010er Aprilia Dorsoduro 750 ABS:

Aprilia Dorsoduro 1200: erstes offizielles Foto

Quelle & Bilder: Aprilia

  • Bleibe immer informiert - mit unserem Newsletter!

    Durch die Anmeldung im Blog Newsletter gibt es automatisch eine E-Mail in dein Postfach, wenn neue Artikel veröffentlicht wurden - kostenlos & jederzeit kündbar!

    E-Mail-Adresse eingeben ➟ "Abonnieren" klicken ➟ fertig

    Wir geben deine E-Mail-Adresse weder weiter, noch gibt es nervige Werbung von uns!

1 Antwort

  1. Sehe darin keinen Sinn, einen 1200 in eine Supermoto reinzuknallen. Die hätten lieber erstmal die Tuono damit ausstatten sollen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.