American-Chopper-Ende

von in Cruiser / Chopper / Bobber mit 5363 Views

American Chopper: Ende der OCC TV-Show

Es sieht nicht gut aus für alle Fans von OCC. Nach Informationen des The Learning Channel (TLC) soll demnach diese Woche am Donnerstag das Finale der Orange County Choppers ausgestrahlt werden (im amerikanischen TV). Und so wie es aussieht, war es das dann. Keine neue Staffel, Schluss, Aus, Ende. Das „warum“ dürfte keinen mehr großartig schocken: der Streit zwischen Paul Sr. und seinen beiden Söhnen Paul Jr. und Mikey war zuletzt nur noch eine unschöne Schlammschlacht um Geld und Einfluss.

Bei dem Streit zwischen Paul Senior und Junior ging es vor allem um die Rechte der Marke OCC. Wer ist der Chef von OCC, wem gehört eigentlich OCC. Streitwert: 1,5 Millionen US-Dollar. Mikey, Stimmungsmacher und sympathisches Aushängeschild von den Orange County Choppers bekämpft derweil seine Alkoholprobleme. Kein schönes Bild, wie aus dem amerikanischen Traum einer kleinen Garagenwerkstatt ein großes Unternehmen wurde, weltweit bekannt und nun doch von der harten Realität eingeholt. Geld und Macht haben wohl zu jeder Zeit nicht nur gutes bewirkt. Eine schöne Zeit des reality tv geht mit OCC zu Ende. Dieses Medium der Unterhaltung wurde die Chopper Schmiede maßgeblich geprägt. Alles Gute OCC, man kann der Familie nur wünschen, dass die Gemüter wieder abkühlen.

American Chopper: Ende der OCC TV-Show

Quelle: TMZ
Bild: OCC

  • Bleibe immer informiert - mit unserem Newsletter!

    Durch die Anmeldung im Blog Newsletter gibt es automatisch eine E-Mail in dein Postfach, wenn neue Artikel veröffentlicht wurden - kostenlos & jederzeit kündbar!

    E-Mail-Adresse eingeben ➟ "Abonnieren" klicken ➟ fertig

    Wir geben deine E-Mail-Adresse weder weiter, noch gibt es nervige Werbung von uns!

3 Antworten

  1. Den ersten AHA-Effekt hatte wohl das Verlassen von Vinnie und Codie. Ist eben doch nicht alles die heile Welt, wie einem die TV-Show das vorgaukeln will. Das ganze Konzept von OCC hat sich zu sehr auf Kommerz entwickelt, in schlimmster Form. Von einer kleinen Werkstatt zum Glaspalast mit zig Angestellten. Mir tut vor allem Mikey leid, Senior wird vor allem von Beratern falsch „gefördert“ worden sein und Junior…naja, das Geld lockte wohl auch ihn sehr. Schade.

  2. Moin, moin!

    An die Produzenten, den Markt und sonst wen, der dafuer verantwortlich zeichnet, dass es nicht weiter geht

    VIELEN DANK EUCH ALLEN!!!

    Waren frueher die Talk-Shows das Schlimmste, was ueber den Bildschirm flimmerte, kam mit OCC eine ganz neue Qualitaet ins Fernsehen.

    Natuerlich gibt es inzwischen noch deutliche Steigerungsformen zu diesem Format – man denke nur an die drei- oder vier Asozialen auf der Muellhalde (aehm dem Schrottplatz) – aber das hier ist zumindest schon mal ein Anfang.

    Vielleicht noch kurz zur Sendung:
    Waere ich einer von den Schraubern, die zugegebenermassen teilweise wirklich gute Arbeit abgeliefert haben, und ich wuerde von meinem Chef auch nur annaehernd so behandelt, wie dort gezeigt, ich denke, ich wuerde die Bude in die Luft sprengen.

    Vielleicht regelt sich das Ganze ja wieder, wenn etwas Gras ueber die Sache gewachsen ist und die Bude kommt wieder dazu Mopeds zu bauen.

    In diesem Sinne…

    CU DK

  3. Leider geht alles irgendwann zuende. Ich gebe ja zu, diesen Look der Herren kann ich nicht so recht ab, dennoch tut mir so ein Niedergang immer ein wenig leid.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.