2015: Suzuki RM-Z450 mit gesteigerter Performance

2015, Enduro / MX, Suzuki ⟫ 0 Antworten

Ein Beitrag von And 2200 Views

Suzuki stellt heute die neue Suzuki RM-Z450 Modelljahr 2015 vor. Sie wurde in der Motocross-Weltmeisterschaft MXGP und der Supercross-Weltmeisterschaft entwickelt und glänzt mit technischen Leckerbissen wie dem neuen elektronischen Launch Control System S-HAC oder der Showa SFF Air Luftfedergabel. Technisch aufgerüstet soll der Crosser gestärkt gegen die Konkurrenz antreten.

Mit der Unterstützung von Weltklassepiloten wie James Stewart oder Clément Desalle wurde das komplette Motorrad überarbeitet und in allen wichtigen Bereichen deutlich verbessert.

Suzuki RM-Z450 Modelljahr 2015

Suzuki Holeshot Assist Control

Eine Innovation, die direkt von James Stewarts RM-Z450 übernommen wurde. Die Suzuki Holeshot Assist Control verfügt über zwei Voreinstellungen, die sehr einfach per Druckknopf links am Lenker ausgewählt werden können.

Suzuki RM-Z450 2015 (3)

  • Einstellung „A“ verschiebt den Zündzeitpunkt Richtung spät und liefert eine sanftere Leistungsabgabe für rutschige Bodenverhältnisse oder Anfänger.
  • Modus „B“ verschiebt den den Zündzeitpunkt in Richtung früh und sorgt für eine aggressive Kraftentfaltung für Bodenverhältnisse mit viel Haftung.

Die für den Start vorgewählte Zündverstellung erlischt wieder, sobald im Modus „A“ in den dritten Gang geschaltet wird oder 1,2 Sekunden nach dem Start. Im Modus „B“ wird zur normalen Zündeinstellung zurück gewechselt, sobald in den vierten Gang geschaltet oder der Gasgriff komplett geschlossen wird; oder aber 4,5 Sekunden nach dem Start.

Suzuki RM-Z450 2015 (2)

Die Einstellungen der Suzuki Holeshot Assist Control werden durch eine Leuchte am Schalter dargestellt. Selbstverständlich ist das System auch komplett deaktivierbar.

Showa SFF Air Fork

Nachdem bereits am 2012er Modell die SFF-Gabel eingeführt wurde, geht Suzuki mit der neuen RM-Z450 noch einen Schritt weiter und setzt zum ersten Mal die SFF Air Gabel ohne konventionelle Feder ein.

Auch diese technische Innovation wurde bereits am Motorrad von James Stewart eingesetzt. Die SFF Air Gabel glänzt nicht nur mit einer deutlichen Gewichtsreduktion um 1100 Gramm, sondern auch mit einer deutlichen breiteren Verstellmöglichkeit. Während an einer konventionellen Gabel die Feder getauscht werden muss um die Federrate zu ändern, kann die SFF Air Gabel einfach mit einer Luftpumpe angepasst werden.

Die Trennung von Federung und Dämpfung führt dazu, dass die Luftfeder nicht von der entstehenden Wärme der Dämpfungseinheit beeinflusst wird.

Suzuki RM-Z450 2015 (1)

Motor Updates

Da der Motor der RM-Z450 ohnehin über eine starke Leistungsfähigkeit verfügt, konzentrierten sich die Entwicklungsanstrengungen auf die Gewichtsreduktion und die Vereinfachung der Handhabung für den Nutzer. So wurde der komplette Startmechanismus neu konstruiert und erleichtert in Verbindung mit einem längeren Kickstarter das Antreten des Motors ungemein.

Eine Optimierung des Kühlkreislaufes verbessert den Wasserdurchfluß um 16% und sorgt somit für eine deutlich verbesserte Kühlleistung. Dank dieser Entwicklung konnte komplett auf das Heißstartsystem verzichtet werden.

Überarbeiteter Rahmen

Durch eine Umgestaltung der inneren Rahmenrippen konnte die Steifigkeit in Teilen des Rahmens optimiert und gleichzeitig das Gewicht um 4% reduziert werden. Die Steifigkeit des Rahmens insgesamt bleibt davon unberührt.

Verfügbarkeit

Die 2015er RM-Z450 wird im Herbst dieses Jahres bei den Suzuki-Händlern verfügbar sein. Die Europäische Pressevorstellung wird im Sommer erfolgen. Der genaue Preis steht derzeit noch nicht fest.

Quelle: Hersteller

  • Bleibe immer informiert - mit unserem Newsletter!

    Durch die Anmeldung im Blog Newsletter gibt es automatisch eine E-Mail in dein Postfach, wenn neue Artikel veröffentlicht wurden - kostenlos & jederzeit kündbar!

    E-Mail-Adresse eingeben ➟ "Abonnieren" klicken ➟ fertig

    Wir geben deine E-Mail-Adresse weder weiter, noch gibt es nervige Werbung von uns!

Artikel kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.