ktm-125-naked-2011_1

von in 125er, KTM, Video mit 2541 Views

KTM 125 Naked: Erstes Video

KTM macht ernst! Der Angriff auf das Bankkonto der 16-jährigen Motorradfans steht kurz bevor. Mit der neuen KTM 125 schicken die Mattighofner ein sehr attraktives, kleines Motorrad in das Rennen um Nachwuchs. Die 125er ist dabei mit allem ausgestattet was für feuchte Hände sorgt. Der Motor leistet volle 15 PS, verfügt über Flüssigkeitskühlung und vier Ventile im Zylinderkopf. Der Stahlrohrrahmen wirkt edel und die Schwinge ist sowieso ein Hingucker. Die „Duke im Kleinformat“ bietet beste Voraussetzungen, auch mit 18 Jahren weiterhin den Orangen die Teue zu halten. Nicht dumm dieser Schachzug!

Denn Material zum aufsteigen gibt es ohne Frage bei KTM. Die 690er Duke III mit ihrem potenten Einzylinder etwa, oder den bulligen V2 in Form der Superduke. Ein wichtiger Schritt also für die Österreicher, der keinesfalls unterschätzt werden sollte.

Denn immer weniger junge Menschen  machen den 125er Führerschein. Der Markt bietet außer den bekannten Material wie Aprilia RS 125, Cagiva 125 nur wenig mehr, was wirklich begeistert. 125 Enduros werden über Jahre fast unverändert gebaut, kleine Chopper locken auch nicht die breite Masse an. Das könnte die KTM 125 schaffen! Mit Optik, einer aktiven Sitzposition, dem Fahrwerk und ihrem Motor.

Man darf also gespannt sein auf die mini-Duke. Hier nun das erste Video, welches die Fertigung dokumentiert und einen kurzen Fahreindruck vermittelt: