Yamaha Tricity 125 2014 (4)

Yamaha Tricity – Konzept zur individuellen Fortbewegung

125er, 2014, Roller / Scooter, Video, Yamaha ⟫ 4 Antworten

Ein Beitrag von And 7969 Views

Der völlig neue Tricity ist das erste Modell im zukunftsorientierten Mobilitätssegment von Yamaha und repräsentiert ein neuartiges Konzept der individuellen Fortbewegung. Im Gegensatz zu anderen großen und schweren Dreiradfahrzeugen wurde der Tricity mit deutlich anderen Schwerpunkten entwickelt. Dazu zählen Leichtbau, Sportlichkeit, Agilität und einfache  Bedienung.

Die hohe Verkehrsdichte stellt in vielen europäischen Städten ein großes Problem dar. Zum Einen, weil damit eine starke Umweltbelastung einher geht, zum Anderen, weil sie auch zu einer hohen finanziellen und zeitlichen Belastung führt. Um zur Lösung dieses Problems beizutragen, entwickelt Yamaha neuartige Fahrzeugkonzepte für Pendler, so dass auch in Zukunft eine individuelle Mobilität möglich ist.

Obwohl die Auswahl an praktischen Rollern für den Stadtverkehr groß ist, legen viele Pendler ihren täglichen Weg zur Arbeit lieber mit dem Auto oder mit öffentlichen Verkehrsmitteln zurück. Darunter sind auch einige, die früher einmal auf zwei Rädern unterwegs waren, aber heute mehr Wert auf ein stabiles Fahrverhalten legen. An diese Fahrer wendet sich das neue Dreiradkonzept, das durch seine hohe Laufstabilität besticht.

Yamaha Tricity 125 2014 (3)

Update 24.07.2014: Yamaha hat heute den Preis des Tricity bekannt gegeben, demnach werden für den Roller mit seinen drei Rädern 3.595 Euro zzgl. Nebenkosten fällig.

  • Bleibe immer informiert - mit unserem Newsletter!

    Durch die Anmeldung im Blog Newsletter gibt es automatisch eine E-Mail in dein Postfach, wenn neue Artikel veröffentlicht wurden - kostenlos & jederzeit kündbar!

    E-Mail-Adresse eingeben ➟ "Abonnieren" klicken ➟ fertig

    Wir geben deine E-Mail-Adresse weder weiter, noch gibt es nervige Werbung von uns!

4 Antworten

  1. Mensch Markus wie immer ein Toller Artikel, und nach den ganzen was ich so sehe, haben ich wirklich mal bock dieses ding auszuprobieren. Halte zwar nicht viel von solchen Dreirad aber Markus hat mir da ein anderes Bild gezeigt das diese Roller wirklich Spaß machen und denn Fahrspaß möchte ich mir nicht entgehen lasen.
    LG Marco

  2. Warum darf das Ding denn eigentlich im Gegensatz zum Piaggio MP3, der ja schwerer ist und mehr Kubik hat nun nicht mehr mit einem PKW-Führerschein gefahren werden?

    • Gute Frage, wahrscheinlich weil der Tricity noch mehr Roller ist? Wäre zumindest meine Vermutung.

      • Ich hab mal selbst gegoogelt. Im Rahmen der Führerschein-Anpassung an EU-Recht, darf der mp3 nun nur dann mit Autoführerschein gefahren werden, wenn Führerschein vor 2013 gemacht hat, wegen Bestandsschutz (so wie die bis 1980 3er Führerschein gemacht haben 125ccm Zweiräder fahren dürfen).

Artikel kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.