Ducati Diavel 2011: Einzelkämpfer?

Ducati-Diavel-2011-spy-shot

Das britische Web-Magazin visordown hat drei neue Schnappschüsse zur neuen Ducati Diavel veröffentlicht. Im Gegensatz zu den ersten Bildern, hat die Diavel einen weiteren Reifeprozess hinter sich. Ein Blick auf das Heck macht neugierig, sollte der Power Cruiser wirklich so radikal sein, um auf einen Soziusplatz zu verzichten? Eine Sitzgelegenheit lässt sich nicht erkennen, ebenso fehlen Aufnahmen für die Fußrasten.

In der Seitenansicht lässt sich der Gitterrohrrahmen erkennen, welcher nach neuester Ducati Mode in einen Aluverbund übergeht. In dem üppigen Bugspoiler scheint sich ein weiterer Kühler zu verbergen, die Seitenverkleidungen verstecken den großen Kühler.

Tank und Scheinwerfer sind dagegen noch „getarnt“, zuviele Informationen möchte Ducati dann doch nicht preisgeben. Bequem scheint es auf der Diavel aber zu sein, entspannter Kniewinkel und aufrechte Sitzposition sind weit entfernt, von den anderen Bückeisen aus Bologna.

Quelle & Bilder: visordown

2 Antworten

  1. Markus sagt:

    Naja, man sollte die Zielgruppe nicht übersehen. Und die wird wohl irgendwo bei Yamah Vmax, MT-01 & Co. zu finden sein. Persönlich finde ich das Teil ganz cool, mal schauen wie Sie in der finalen Version aussieht.

  2. DreadRock sagt:

    Also für mich sieht das Teil aus wie ein überdimensionierter Roller. Macht auf den ersten Blick Lust auf mehr, aber wenn man sich die Sitzposition anschaut… hmm ein wenig sportlicher dürfte diese schon sein.