Honda CRF250L 2012 (1)

Posted On 29. Februar 2012, 14:45 By In 250er, Enduro / MX, Honda And 712 Views

Honda CRF250L – Günstige Enduro kommt Sommer 2012

Der ein oder andere dürfte sich schon gewundert haben, daß es zuletzt doch immer mehr 250er Motorräder auf unseren Straßen gegeben hat. Diesen Sommer wird ein weiteres Modell aus dem Hause Honda Endurofahrer ansprechen: die Honda CRF250L wurde auf der Tokio Motor Show 2011 präsentiert und stellt dann bei den 250ern eine günstige Enduro für Stadt, Feld und Wald.

Honda CRF250L – Offroad-Spaß zum kleinen Preis

Die CRF250L soll einfaches Handling im Alltag und Offroad-Spaß abseits der Straße bieten. Nicht auf dem Niveau klassischer Hardenduros, aber auch nicht auf dem von Softenduros – also irgendwo dazwischen soll die CRF250L punkten. Damit setzt sie eine lange Tradition fort, beginnend mit der XL250S der späten 70er Jahre und der kompletten XL-Familie, die darauf folgte. Die Honda CRF250L wird von einem flüssigkeitsgekühlten 249 cm³-DOHC-Einzylinder-Motor angetrieben, der in einem Stahlrohrrahmen hängt. An der Front sorgt eine Upside-Down-Gabel für die Führung des 21″ Vorderrades, hinter übernimmt diese Aufgabe die ProLink-Hinterradaufhängung mit Aluminium-Schwinge.

Weitere Details können wir aktuell noch nicht bieten, Honda will im April Daten+Preise bekannt geben. Es ist aber von einem …

hervorragenden Preis-Leistungsverhältnis bei gleichzeitig niedrigen Betriebskosten.”

… laut Honda auszugehen.

[toggle title="Honda CRF250L Bilder"]

[/toggle]

Quelle & Bilder: Hersteller

Tags : , , , ,

About

Markus Schubert ist Inhaber des Motorrad News Blog und berichtet hier seit 2007 rund um die bunte Szene der Motorräder. Er fährt eine Suzuki GSX-R 750 SRAD und für den kleinen Spaß zwischendurch eine Simson S51 Enduro.

One Response

  1. Bei uns in der Gegend bin ich jetzt schon über zumindest zwei solcher chinesischen Billig-250er gestolpert. Ein Markt ist also da. Wenn nun Honda wirklich in der Lage ist, diese 250er als günstiges (vielleicht sogar richtig billiges) Spassmobil anzubieten, denke ich, dass sich da auch genügend Käufer finden werden.
    Sollte es dann aber so sein, dass Honda hier ein kleines Hochpreismotorrad anbietet, denke ich nicht, dass sich dafür dann viele begeistern werden.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *